Wir wachsen mit unseren Aufgaben

Die ursprünglichen, einschaligen, gemauerten Hausschornsteine sind heute längst überholt. Moderne Feuerstätten benötigen für den optimalen Betrieb eine genau definierte Abgasleitung. Nur so arbeiten sie kostensparend und umweltfreundlich.

Die Entwicklung des Schornsteins war eng verbunden mit der Entwicklung der Heiztechnik. Die Veränderung der verwendeten Brennstoffe, vom Feuerholz über Kohle zu Heizöl und Erdgas bis hin zu Holz-Pellets stellte immer neue Anforderungen. Diese permanente Entwicklung hat zwangsläufig auch Auswirkungen auf die Funktionsweise der Abgassysteme, da sich die wichtigsten Einflussfaktoren geändert haben.

Unsere Ingenieure entwickeln daher immer neue Abgassysteme, die sich optimal an die veränderten Bedingungen anpassen. So können Sie aus dem breiten Produktsortiment, ihr spezielles Schornsteinsystem auswählen. Alle neuen Systeme berücksichtigen bereits zukünftige Anforderungen.

Der Wunsch nach Energieeinsparung und Umweltschutz hat zur Steigerung der Energieausnutzung bei Wärmeerzeugern geführt. Neue Heizkessel haben heute einen hohen Wirkungsgrad. Dies wird durch größere Wärmetauscher erreicht, die die Abgastemperaturen deutlich senken. Die modernen, energiesparenden Heizungsanlagen haben niedrige Abgastemperaturen und benötigen Schornsteine mit einer speziellen Wärmedämmschicht, damit die gering temperierten Abgase sicher abgeführt werden können.

Durch die immer dichtere Bauweise sollte der heutige Schornstein neben der Abgasführung die Verbrennungsluftzufuhr gewährleisten können. Damit ist die derzeit letzte Stufe der Entwicklung erreicht. Dadurch können Feuerstätten errichtet werden, die den Sauerstoff für die Verbrennung über den Schornstein ziehen, statt ihn der Raumluft zu entziehen.